Watzmann  2713

Watzmann – Ostwand

2100 hm vom Ufer des Königsees bis zum Südgipfel!

 

Neben dem Gespür für die richtige Route wird von einem Begeher der Watzmann-Ostwand im Besonderen die Fähigkeit der richtigen Kräfteeinteilung verlangt. Vom Grasgelände über felsdurchsetzte Schroffen bis zu Kletterstellen in senkrechten Fels ist alles anzutreffen.


Anforderungen:

Sehr gute Kondition für 400 Höhenmeter/Stunde.
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Felserfahrung  max. II-III

 

 1 Tag.

Treffpunkt am Nachmittag beim Parkplatz am Königsee. Mit dem Schiff nach St.Bartholomä. Übernachtung im O-Wandlager

 

2 Tag.

Zeitig am Morgen Start Richtung Eiskapelle und über den Berchdesgadener Weg  (II- III) auf den Watzmann ( 2712m ). Überschreitung  zum Hocheck  ( 2650m ). Abstieg erfolgt über Watzmannhaus zurück nach Königsee oder Abstieg  ins Wimbachgrieß direkt vom Gipfel.                                                                                                                                                                     

 

Gehzeit ca. 11-13 Stunden


Kosten pro Person:

max. 1 Pax. € 800,-

zzgl. eigene Spesen und Spesen des Bergführers

Leihausrüstung auf Anfrage verfügbar

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum. X